Aktuelles

CDU Rheinland-Pfalz

CDU Rheinland-Pfalz steht zur Mittelrheinbrücke

In seiner Sitzung am 21. Februar 2017 hat der Landesvorstand der CDU Rheinland-Pfalz den aktuellen Sachstand zur Mittelrheinbrücke thematisiert. Der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB, fasst die Ergebnisse zusammen: „Die CDU Rheinland-Pfalz will die Mittelrheinbrücke bei St. Goar/St. Goarshausen. Wir kämpfen seit Jahren für das Projekt – auf Landes- und Kommunalebene. Die Menschen entlang des Rheins und die dort ansässigen Unternehmen brauchen die Rheinquerung. Es geht um ihre Zukunft.

Julia Klöckner lüftet Geheimnis um ihr Fastnachtskostüm

„Na, welches Kostüm wird es dieses Mal", das werden dieser Tage CDU-Mitarbeiter und auch Julia Klöckner selbst immer wieder gefragt.  Wie in jedem Jahr lässt die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner sich von der heimischen Schneiderin Magret Egert ein Kostüm für die Mainzer Fernsehfastnacht nähen. Beide haben überlegt, welches Motto in diesem Jahr passen könnte, nachdem im vergangenen Jahr Julia Klöckners Kostüm das 200-jährige Jubiläum Rheinhessens abbildete und sie davor die Landesgartenschau in Landau aufgegriffen hatte.

"Wenn Wissing die Brücke wirklich will, muss er seinen Kurs korrigieren"

„Verkehrsminister Wissing ist kein leidenschaftlicher Befürworter der Mittelrheinbrücke", erklärt CDU-Generalsekretär Patrick Schnieder MdB. "Die CDU – im Land, in den betroffenen Kreisen und Kommunen – kämpft für das Verkehrsprojekt, Herr Wissing hingegen hat die Brücke aufgegeben, stattdessen verstrickt er sich in Widersprüche und falsche Rechtfertigungen“, so Schnieder zum heutigen Besuch des FDP-Politikers in der Sitzung des Rhein-Hunsrück-Kreistags.
zurück
weiter

CDU-Kreisverband Zweibrücken
Fruchtmarktstraße 34
66482 Zweibrücken

Gemäß der Rechtsauffassung des Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Rheinland-Pfalz müssen Sie uns aktiv Ihr Einverständnis dafür geben, dass mit dem Absenden des Formulars die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten sowie die besonderen Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG z. B. politische Meinungen) an die CDU Zweibrücken übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.